Header-Forum die Nachtwölfe


 

Teilen | 
 

 Die Geschichte der Nachtwölfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yairis
Technischer Administrator
Technischer Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.12.16
Alter : 32

BeitragThema: Die Geschichte der Nachtwölfe   Mo Aug 20, 2018 9:36 am

Auf den Spuren unserer Vergangenheit

Die Alphawahl
Es war eine Stürmische Nacht in den Ruinen von Gilneas als eine kleine Gruppe von Worgen sich hier niederließen. Sie trugen den Namen 'Die Nachtwölfe' und waren ein Zusammenschluss der sein einstiges Rudel verlassen hatte. Einige Tage vergingen in denen die Worgen sich an ihre neue Heimat gewöhnen konnten. Doch bald wurde klar dass ein Anführer her musste.

Es wurde zur Alphawahl gerufen und die Worgen der Nachtwölfe entschieden sich mehrheitlich für Okins Schattenfell als Alphaworgen, der diese Wahl voller Stolz annahm. Er versprach die Worgen mit seiner ganzen Kraft und Weisheit anzuführen und immer für seine Familie da zu sein.

In den nächsten Monaten lebten sich die Nachtwölfe in den Ruinen von Gilneas ein und alle halfen dabei der neuen Familie eine Struktur, Regeln und Bräuche zu geben. Eines Abends dann traf man durch Zufall einige vereinzelte Worgen der Silbermähnen und nach einer kurzen Begrüßung wurde ein Treffen mit dem Alpha im Silberwald organisiert. Okins nahm die Gelegenheit wahr und lernte Artras Mondklaue in einem Gespräch von Alpha zu Alpha kennen, woraufhin sich die beiden entschieden in Kontakt zu bleiben.

Eine neue Heimat
Einige Wochen zogen ins Land, doch das trübe Wetter in Gilneas legte sich allmählich auf die Gemüter der Familienmitglieder und so wurde bald die Entscheidung getroffen eine neue Heimat zu suchen. Zwei Tag der Reise verstrichen und die Familie entschied sich eine Pause in Loch Modan einzulegen. Wie sich bald herausstellte gefiel es den Worgen hier und sie entschlossen sich dazu dass hier ihre neue Heimat sein sollte. Der Vorplatz der Höhle am Grautatzengrad, in der Nähe von Telsamar, wurde als Sammelpunkt der Familie gewählt und die Worgen richtete eine Heilerecke, eine Schmiede und einen Gästehort ein. Während sie in den Bergen ihre Schlafplätze bezogen und so Stück für Stück eine neue Heimat aufbauten. Langsam lebte sich die Familie in Loch Modan ein und nach kurzer Zeit wurde dieser Ort ein geliebtes zu Hause. Auch die Bekanntschaft zwischen den Nachtwölfen und den Silbermähnen entwickelte sich und durch regelmäßige Besuche entstand eine Freundschaft beider Familien, die mit einem Bündnis besiegelt wurde.

Wind der Veränderung
Einige Jahre zogen ins Land, doch wie auch die Natur der steten Veränderung unterworfen ist, war es auch die Familie der Nachtwölfe. Worgen kamen und gingen, Freundschaften wurden geschlossen und beendet und auch Loch Modan veränderte sich. Nach einigen Jahren war klar das die Nachtwölfe nicht länger in ihrer geliebten Heimat bleiben konnten, denn langsam aber sicher machte sich die Jagd der Worgen in der Tierwelt bemerkbar und so wurde schweren Herzens die Entscheidung getroffen eine neue Heimat zu suchen.

Zuerst zog die Familie ins Sumpfland, wo sie sich in den Bergen unterhalb von Eisenschmiede niederlassen wollten. Doch schnell wurde klar, dass eine Zwergenfamilie dieses Land für sich beansprucht hatte und so ging die Suche weiter. Einige weitere Tage vergingen und die Reise führte die Familie schließlich auf das östliche Plateau im Arathihochland, welches kurz darauf zu ihrer neuen Heimat wurde. Hier hatten die Worgen viel Platz und richtete sich ein. Eine Heilerhütte wurde gebaut, ebenso wie eine Schmiede und auch ein Gästehort wurde wieder eingerichtet. So lebten sich die Worgen in die neue Umgebung ein und der Umzug hatte auch sein gutes denn nun waren die Nachtwölfe dichter bei ihren Verbündeten den Silbermähnen so das mehr Besuche möglich waren.

Doch auch hier zeigte die Zeit das sich Dinge veränderten, denn eines Tages erreichte Okins eine Nachricht von den Silbermähnen in der berichtete wurde das Artras und viele alte Freunde verschollen waren. Das befreundete Rudel hatte lange und Erfolglos nach seinen verschollenen Brüdern und Schwestern gesucht und so war schlussendlich die Entscheidung getroffen worden die Silbermähnen aufzulösen. Ein letztes Fest sollte, zusammen mit den Nachtwölfen gefeiert werden und dieser Einladung folgte die Familie ohne Zögern. Aber mit dem Ende der alten Silbermähnen fand auch der Bund zwischen den Familien ein Ende. Denn obgleich es Worgen gab die als neue Silbermähnen den Spuren ihrer Vergangenheit treu bleiben wollten so erkannte Okins das diese Worgen ihm kaum bekannt waren und das zu diesem Zeitpunkt ein Bündnis zwischen den Nachtwölfen und den neuen Silbermähnen einfach nicht möglich war. Trotzdem versprach man sich in Kontakt zu bleiben und nachdem die verschollenen Silbermähnen mit einem Ahnensang verabschiedet worden waren kehrte die Familie in ihre Heimat zurück.

Die Rückkehr
Einige Jahre vergingen in der die Familie friedlich im Arathihochland lebte, doch die Zeit zeigte das Loch Modan nie vergessen war. Eines Tages beriet sich Okins mit den Worgen der Familie und es wurde beschlossen die Spuren der Vergangenheit wieder aufzunehmen und in die alte Heimat zurückzukehren.

Nur einige Tage später begann die Reise, die mit eiligen Schritten von statten ging und bald bezogen die Nachtwölfe wieder ihre alten Ländereien in Loch Modan. Die Natur hatte sich inzwischen erholt, doch allen Worgen war klar dass es nie wieder soweit kommen sollte das die Tierwelt überjagt wird. So entschieden sich die Druiden der Familie der Flora und Fauna in Loch Modan unter die Arme zu greifen und auch für den Rest der Familie war klar das nun alle umliegenden Länder als Jagdregionen verwendet werden müssen. Außerdem wurde beschlossen dass während der Zeit in der die Tiere ihre Jungen bekamen und diese aufzogen keine Weibchen und Jungtiere gejagt werden.

Mit diesen neuen Regelungen und dem Gefühl endlich wieder zu Hause zu sein lebt die Familie nun wieder in Loch Modan.


-------------------------------------------------------

Niemand bräuchte mehr zu suchen, wenn wir wüssten wo 'Irgendwo' ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nachtwoelfe-wow.forumieren.com
 
Die Geschichte der Nachtwölfe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Schriften-
Gehe zu: