Header-Forum die Nachtwölfe


 

Teilen | 
 

 Die Hierarchie der Nachtwöle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Okins
Gildenmeister
Gildenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.12.16

BeitragThema: Die Hierarchie der Nachtwöle   Do Dez 29, 2016 4:27 am

Unsere Ränge mit ihren Rechten und Pflichten

Alphawolf & Alphawölfin

Die Alphas bekleiden den höchsten Rang bei den Nachtwölfen. Sie halten die Familie zusammen und sind gleichermaßen Freund wie Familienoberhaupt. Die wichtigen Entscheidungen werden von ihnen im Sinne der Familie getroffen und ihnen ist Respekt entgegen zu bringen. Ihren Worten ist Folge zu leisten, da sie im Interesse der Familie handeln.

Betawölfe

Die Betawölfe sind die Stellvertreter der Alphas und ihre Berater. Sie übernehmen die Aufgaben der Alphas in vollem Maße wenn diese nicht da sind und stehen an der Seite ihrer Familienoberhäupter um über die anderen Mitglieder zu wachen. Ihnen ist ebenso Respekt zu zollen den sie handeln im Sinne der Familie und der Alphas.

Wächter

Den Rang eines Wächters bekleiden die Mitglieder der Familie die das vollste Vertrauen der Alphawölfe und Betawölfe genießen. Sie stehen sowohl den Familienoberhäuptern, als auch ihren Stellvertretern beratend zur Seite und sind in ihrer Abwesenheit dafür zuständig die Familie zu leiten und den Alltag zu organisieren. Wächter haben ebenso die Erlaubniss Gäste der Familie als Halbwölfe in jene aufzunehmen und gewisse Riten mit durchzuführen.

Nachtwölfe

Der Rang des Nachtwolfes bezeichnet Worgen die ihren Wolfsritus bestanden haben und ein fester Teil der Familie sind. Es macht dabei keinen Unterschied welche Fähigkeiten der Worgen besitzt, jeder ist Ausnahmslos ein Nachtwolf der Familie und erledigt die anfallenden Aufgaben. Ebenso hat ein Nachtwolf das Recht Gäste in der Familie Willkommen zu heißen.

Jungwolf

Als Jungwolf werden in der Familie jene Worgen bezeichnet die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Sie stehen unter dem größten Schutz der Familie und werden auch bei nicht anwesenheit der Eltern stehts im Auge behalten und bewacht. Ab einem Alter von 9 Jahren bekommen die Jungwölfe die ersten Grundkenntnisse fuer das spätere Leben von der Familie mitgegeben. Ab einem Alter von 12 Jahren hat sich der Jungwolf darum zu kümmern in der Familie eine handwerkliche Ausbildung zu beginnen. Hierbei richtet sich die ausbildung nach seinen Interressen und Fähigkeiten. Eine Waffenausbildung kann nur bei einem Nachtwolf oder höherrangigen Wolf der Familie begonnen werden der mindestens den 3. Rang in der ausgewählten Kampfart erreicht hat.
Mit beginn seines 16. Lebensjahres tritt ein Jungwolf den Welpenritus in der Familie an um in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen zu werden.

Halbwolf

Als Halbwolf werden jene Worgen bezeichnet die nach einer gewissen Dauer des Gastseins mit dem Gedanken spielen sich der Familie anzuschließen. Hierfür muß der Gast das Gespräch mit einem der Alphawölfe oder Betawölfe suchen und sein Interresse kundtun. Als Halbwolf zählt man noch nicht als volles Familienmitglied. Der Halbwolf hat sein Interresse an der Familie aktiv zu beweisen, sich an Jagten zu beteiligen und die Familie und ihre Geschichte kennenzulernen.
Ein Halbwolf zieht vom Gästehort in den Halbwolfhort und darf ausschlieslich in diesem übernachten. Das betreten der Heilerhöhle und der Schmiede sind ihm gestattet, jedoch werden seine Waffen weiterhin einbahlten. Ebenso bekommt er einen Wams der Familie, darf jenen aber nur tragen wenn man das Revier zur Jagd oder einer Reise verläßt. Hierfür bekommt der Halbwolf auch seine Waffen zurück. Der Halbwolfhort dient ausschließlich den Halbwölfen zum übernachten und jener wird von den Wächtern der Familie bewacht. Ein Halbwolf darf nicht in einem Nest der Familie nächtigen, sowie ein Wolf der Familie nicht im Halbwolfhort übernachten darf.

Wenn sich ein Halbwolf dazu entscheidet sich nicht der Familie anzuschließen wird jener wieder in den Stand des Gastes degratiert und kann zu jeder Zeit das Revier und die Familie als Freund verlassen. Will sich ein Halbwolf jedoch der Familie gänzlich anschließen und hat seine Loyalität gegeüber dieser bewiesen, so kann er mit Absprache der Leitworgen seinen Wolfsritus antreten. Halbwölfe haben kein Anwesenheitsrecht beim Familienrat.

Geächtete

Als Geächteter werden jene Worgen bezeichnet die sich nach Verrat, Regelbruch oder Verbannung erneut der Familie beweisen möchten. Gächtete schlafen im Gästehord und ihnen werden die Waffen abgenommen. Ebenso ist dem Geächteten das tragen des Wams nur bei verlassen des Reviers erlaubt. Das Recht einen Worgen zum Geächteten zu degratieren oder einen Verräter als Geächteten erneut in die Familie aufzunehmen haben lediglich die Alpha- und Betawölfe. Dies wird jedoch zuerst im Wolfsrat und anschließend im Familienrat besprochen. Sollte die Familie gegen eine erneute Aufnahme eines Verräters stimmen bekommt dieser nicht noch einmal die Chance sich als Geächteter zu beweisen.

Ein Geächteter vertritt den niedrigsten Rang in der Familie, ist jedoch kein Trethund für diese und muß ebenso mit Respekt behandelt werden wie er die Familie zu behandeln hat. Der Geächtete bekommt einen Hüter an die Seite gestellt der ihn bei seinem Vorhaben sich der Familie erneut zu beweisen unterstützt. Sollte es einem Geächteten gelingen, sich der Familie erneut zu beweisen, steht ihm abermals der Wolfsritus bevor sowie eine Bewertung seines Hüters und eine erneute Abstimmung der Familie im Familienrat.



Hüter

Der Hüter ist nicht als Rang im eigentlichen Sinne zu verstehen. Als Hüter wird ein Worgen bezeichnet der einem Geächteten an die Seite gestellt wird. Er hat dafür zu sorgen das der Geächtete sich gut in die Familie einbringt und fungiert im Falle von Unstimmigkeiten als Vermittler zwischen den Beteiligten. Ebenso ist der Hüter die Verbindung zwischen Geächteten und Leitwölfen und muss über die Entwicklung seines 'Schützlings' berichten und diese bewerten.

Familienfreund

Auch der Familienfreund ist nicht als Rang im eigentlichen Sinne zu verstehen. Als Familienfreunde werden jene bezeichnet die sich durch Loyalität und Respekt der Familie bewiesen haben. Familienfreunde dürfen für die Dauer ihres Aufenthaltes ihre Waffen bei sich tragen und ihnen ist der Zugang zur Heilerhöhle und der Schmiede erlaubt. Familienfreunde können nicht nur Worgen werden sondern jedes andere Volk ebenso.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kämpfe mit Leidenschaft! Siege mit Stolz! Verliere mit Respekt! Aber gib niemals auf!


Wer Intelligenz mit Bildung verwechselt, hat warscheinlich von beidem zu wenig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Hierarchie der Nachtwöle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Allgemeines :: Regeln & Riten-
Gehe zu: